img
Dez, 2020
Baustart

Während die Formalitäten schnell erledigt waren, forderte die Zwischenzeit einige bautechnische Entscheidungen und die anfänglich schnelle Vorgehensweise viel "Nachbearbeitungszeit" von uns. Jetzt ist es Ende Dezember und das zugrundeliegende Konzept hat sich gewandelt und schließlich gefestigt - dem Beginn der Bauphase steht nichts mehr im Weg.

BAGGERT WIRD!

Dementsprechend folgte noch vor Weihnachten der Baustart. Die ersten Baggerarbeiten sind abgeschlossen – etwas über 300 Quadratmeter sind vom Humus befreit und der nördliche Bereich des Grundes eingeebnet. Der nassen Wetterlage geschuldet, erfolgen weitere Baggerarbeiten für den Kanal und die Befahrbarkeit des Vorplatzes im neuen Jahr.

Die leichte Hanglage Richtung Nordost zur Straße und die spätere Bodenplatte aus Holz machten es notwendig, dass für einen gewissen Mindestabstand zum Boden (30cm) der Boden teilweise begradigt wird. Auch aus dem Hintergrund, dass der spätere Gebäudekomplex, bei dem beide Module das gleiche Bodenniveau erhalten werden, nicht zu weit aus der Erde ragen wird.

Nach den Kanalarbeiten und der Befestigung des Vorplatzes werden die Schraubfundamente gesetzt. Jeder Funktionseinheit wird ein Hauskanalschacht zugeordnet, von dem aus die Leitungen erdverlegt weitergeführt und über frostsichere Anschlüsse in die aufgeständerten Module eingebunden werden..